Arrow
Arrow
PlayPause
Slider
Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

Blog

Erfahren Sie im Blog von Küchen Behrendt nützliche Tipps, Tricks und aktuelles zum Thema Küchen.

Mit dieser Checkliste wird die Küchenplanung kinderleicht

In der Küche versammelt man sich nicht nur zum Essen. Sie ist auch ein gemütlicher Treffpunkt, an dem die Familie zusammenkommt und viele Alltagssorgen für einen kleinen Augenblick außer Acht lassen kann. Somit ist die Küche ein wichtiger Ort, an dem man sich...

Die neue Technik in der Küche: Soft Close

Die Technologie um Türen leise zu schließen In der Küche geht es oftmals hektisch und stürmisch zu, sodass Schränke und Schubladen oftmals laut zuknallen. Für ein sanftes und lautloses Schließen ist die Soft Close-Technologie genau das Richtige. Ein langsames und...

Mit Naturstein Individualität in Ihre Küche bringen

Mit Naturstein die Natur direkt in die Küche holen Der Gedanke an Nachhaltigkeit und an natürlichen Materialien rückt bei vielen Leuten beim Kauf  immer mehr in den Vordergrund. Auch Arbeitsplatten für Küchen bestehen zum Teil aus solchen Materialien. Dieses Material...

Rezepte

Bei Küchen Behrend gibt es nicht nur Küchen, sondern auch leckerer Rezepte zum selber ausprobieren.
Sobald wir weitere tolle Rezepte für Sie haben, werden wir diese hier selbstverständlich ergänzen.

Blog & Rezepte – Rinfleisch-Paprika-Pfanne
Zubereitung

Fleisch ist euer Gemüse?
Warum nicht beides lecker zu einer Rindfleisch-Paprika-Pfanne kombinieren?

Für 2 Personen benötigt ihr:
• 350 g Rinderhüftsteak
• 1/2 Paprika
• 3 Stiele Thymian
• 1 Knoblauchzehe
• 100 ml Orangensaft
• 100 ml Gemüsebrühe
• 3 EL Olivenöl
• Salz und Pfeffer

So einfach wird es zubereitet:
Zuerst wascht ihr den Thymian und hackt 2 Stiele fein. Den dritten könnt ihr euch für das spätere Garnieren aufheben. Ebenso hackt ihr auch den Knoblauch klein und schneidet die Paprika in Streifen.
Anschließend schneidet ihr das #Fleisch in kleine Streifen und vermischt dieses mit 2 EL Öl, Knoblauch und Thymian. Das Ganze lasst ihr für 30 Minuten ruhen, damit es ziehen kann.
Nun bratet ihr die #Paprika für 3 Minuten mit 1 EL Öl an und würzt sie mit etwas Salz und Pfeffer. Jetzt legt ihr die Paprikastreifen auf einen separaten Teller und gebt das marinierte Fleisch in die Pfanne. Unter stetigem Wenden bratet ihr das Fleisch 4 Minuten an und gebt dann die Paprika wieder hinzu. Das Ganze lasst ihr nun 3 Minuten köcheln und schmeckt es nach Belieben mit Salz und Pfeffer ab.

Zu der Rindfleisch-Paprika-Pfanne eignen sich Reis oder Fladenbrot als Beilage besonders gut.

Lasst es euch schmecken!

Blog & Rezepte – XXL Pommes selber machen
Zubereitung

Habt ihr schon einmal XXL-Pommes selber gemacht? Geht super einfach – weg mit den Fertig-Pommes! 🍟

Ihr braucht nur:
• 500 g festkochende Kartoffeln
• 4 EL Öl
• grobes Salz

So geht´s:
Zuerst heizt ihr euren Backofen auf 220°C bei Ober-/Unterhitze vor. Nun wascht ihr die Kartoffeln, schält sie und schneidet sie in ca. 1,5 cm dicke Stifte. Diese schwenkt ihr dann in einer Schüssel in Öl. Im Anschluss daran verteilt ihr die Kartoffelstifte auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und schiebt dieses für ca. 35 Minuten auf der zweiten Schiene von unten in den Backofen. Nach der Hälfte der Backzeit müsst ihr die Pommes einmal wenden. Nachdem ihr eure Pommes aus dem Backofen genommen habt, bestreut ihr diese mit dem groben Salz. Fertig!

Lasst euch eure selbst gemachten XXL-Pommes schmecken!

Blog & Rezepte – Hackbällchen-Spieße
Zubereitung

Hackbällchen-Spieße zum Grillen – super Idee und sehr schmackhaft! 👍🏻

Ihr braucht:
• 2 Schalotten
• 600 g gemischtes Hackfleisch
• 2 EL Semmelbrösel
• 1 Ei
• Zimt, Kreuzkümmel
• Salz, Pfeffer

So wird’s zubereitet:
Zuerst würfelt ihr die Schalotten fein und mischt diese mit den anderen Zutaten zu einer Masse zusammen. Diese formt ihr dann zu 30 Bällchen, spießt je fünf auf einen Spieß und stellt sie kalt.
Zum Garen lasst ihr dann eure Spieße 12-15 Minuten auf dem Grill liegen. Dreht sie regelmäßig, damit sie rundherum gar und knusprig werden können.

Als passende Beilage empfehlen wir Fladenbrot, Salat und Kräuterquark!

Blog & Rezepte – Erdbeerchutney auf Geramont
Zubereitung

Mal etwas anderes – Erdbeerchutney auf Geramont.

Für 4 Personen sind folgende Zutaten notwendig:
• 250 g Erdbeeren
• Zucker
• Zitronensaft
• 1 TL eingelegter grüner Pfeffer
• 200 g Geramont mit Joghurt

Schnell zubereitet:
Als Erstes wascht ihr die Erdbeeren und schneidet sie in Würfel. Dann verfeinert ihr sie nach eurem Geschmack mit Zucker und Zitronensaft. Die Pfefferkörner lasst ihr abtropfen, hackt oder mörsert sie fein und vermengt diese mit den Erdbeeren. Das Ganze lasst ihr nun 15 Minuten ziehen. Zuletzt schneidet ihr den Käse in Scheiben und serviert ihn zusammen mit dem Erdbeerchutney.

Lasst es euch schmecken! 😊

Tipp: Wer es nicht allzu scharf mag, kann den Pfeffer durch fein geriebenen Ingwer ersetzen.

Blog & Rezepte – Obstsalat in Schokoeis-Waffel
Zubereitung

Eine tolle Idee für Gartenpartys! – Obstsalat in Schokoeis-Waffeln. 🍎🍊🍌

Für 10 Portionen benötigt ihr:
• 150 g Kuvertüre
• 10 Eiswaffeln
• 1 kg Obst
• 2,5 EL Honig

Und so wird´s zubereitet:
Die Kuvertüre hackt ihr grob und lasst sie in einer Metallschüssel in einem heißen Wasserbad schmelzen.
Die Schokolade gut verrühren und hiermit die Eiswaffeln von innen bestreichen. Diese lasst ihr trocknen, putzt in der Zwischenzeit das Obst und schneidet es in kleine Stücke. Den fertigen Obstsalat nach Geschmack mit Honig süßen und in die vorbereiteten Schoko-Eiswaffeln füllen.

Tipp: Eine farbenfrohe Obstmischung, die zusätzlich nicht viel Saft an die Waffeln abgibt, wäre zum Beispiel: Äpfel, Himbeeren, Blaubeeren und Aprikosen.

Blog & Rezepte – Schoko-Crossies selber machen
Zubereitung

Wir haben für euch ein tolles Rezept um Schoko-Crossies selber zu machen.

Ihr braucht:
• 200 g Schokolade
• 60 g Cornflakes
• 60 g Kalifornische Mandeln

Ganz einfach zubereitet:
Zu Beginn legt ihr ein Backblech mit Backpapier aus. Die Mandeln hackt ihr grob und vermischt sie in einer Schüssel mit den Cornflakes. Nun lasst ihr die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und gebt diese über die Mischung aus Cornflakes und Mandeln, sodass alles mit Schokolade überzogen ist – rühren nicht vergessen.
Jetzt könnt ihr mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf das Backblech portionieren und ca. 3 Stunden an der Luft hart werden lassen und schon sind die selbstgemachten Schoko-Crossies fertig.

Lasst es euch schmecken!