Mit diesen Tricks entfernen Sie auch die hartnäckigsten Flecken!

 

Eine neue Küche verbreitet immer wieder gute Laune. Doch diese gute Laune soll nach dem Kochen und dem Genuss des Essens nicht durch lästige Flecken getrübt werden. Hartnäckige Rotweinflecken auf der Tischdecke, auf Polstern oder Fettflecken auf der Arbeitsplatte oder den Küchenfronten – wer wünscht sich nicht, diese möglichst schnell zu entfernen?
Wir verraten Ihnen im Folgenden hilfreiche Tricks, mit denen die Flecken schnell wieder verschwinden.

 

Der Genuss von Rotwein

Wie schnell kann es passieren, dass beim Essen das Rotweinglas versehentlich umgestoßen wird.
Ein schnelles Handeln ist dann notwendig. Das wohl bekannteste Haushaltsmittel ist einfaches Salz. Dieses geben Sie direkt auf den Fleck. Das Salz zieht die Flüssigkeit auf. Durch anschließendes Abbürsten des Stoffes ist der Fleck im Nu verschwunden.
Mal kommt es vor, dass die Flecken übersehen werden und bereits in das Material eingezogen sind. In dieser Situation hilft neben Salz auch Zitronensaft. Weichen Sie damit die Stelle mit dem Fleck ein und wenden Sie dann den oben genannten Schritt mit dem Salz an.
Auch so ist der Fleck wieder verschwunden.

 

Flecken adé

Die Arbeitsplatte, der Herd und die Spüle werden ständig gereinigt. Dort ist die Entfernung von Fettflecken schnell möglich. Doch an den Fronten, Lampen und Stühlen bilden sich langsam und zunächst unsichtbar Fettflecken, die sich mit Staub vermischen. Wie lassen sich diese Flecken entfernen?

Dafür gibt es gleich mehrere Möglichkeiten:

  • Spülmittel hat jeder zu Hause. Tragen Sie dies einfach auf einen feuchten Schwamm auf und reiben Sie die Stellen damit kräftig ab. Anschließend einfach die entstandenen Reste entfernen und schon ist die Fläche wieder sauber.
  • Auch Alkohol ist ein hilfreiches Mittel. Mit Ethanol auf dem Schwann verschiedenen Fettflecken ganz einfach und schnell.
  • Im Laden sind Spezialreiniger gegen solche Flecken erhältlich. Meist wird die Flüssigkeit mit Hilfe einer Sprühflasche auf die entsprechenden Stellen aufgetragen. Nach kurzem Einwirken können Sie das Ganze einfach mit einem Schwamm abwischen und mit klarem Wasser abspülen.

Fertig!

 

Noch Fragen?

Natürlich gibt es in der eigenen Küche noch viele weitere Flecken, die sich nicht so einfach entfernen lassen. Nach dem Kauf Ihrer Küche stehen wir Ihnen weiterhin zur Verfügung und helfen Ihnen dabei und bei allen anderen Fragen weiter. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!